Home

Hallo,

←Dirk •• Thomas→

wir sind Dirk Kronberger alias “The Dirkness” und Thomas Haak, zwei DJs aus Berlin seit unserer Jugendzeit mit einer unerschütterlichen Liebe zur Musik, getragen von dem Gedanken, mit dem Sound den wir lieben auch andere Menschen missionieren zu wollen…

Was machst Du eigentlich beruflich?

Wie konnte es passieren, dass Du DJ geworden bist, obwohl Du doch etwas anständiges gelernt hattest?

Diese Fragen haben DJs schon oft gehört. Wir beide natürlich auch.

Und weil wir neugierig sind wollten wir diese Fragen (und noch viele andere) auch anderen DJs stellen und darum haben wir den Podcast AN DEN DECKS erfunden.

Ursprünglich wollten wir Ende 2020 starten, doch in der Corona-Zeit haben wir beschlossen, den Podcast AN DEN DECKS vorzeitig anzufangen. Also veröffentlichten wir die erste Folge am 18.06.2020.

Zum Einen hatten viele unserer Gäste leider (aber zu unserem Glück) gerade viel Zeit, denn zum Anderen sind DJs, wie auch viele andere Menschen aus dem Nachtleben, als Teil der Clubszene besonders stark von den Coronamaßnahmen betroffen. 

Wir befragen aber nicht nur DJs aus der Clubszene, sondern aus allen Bereichen: von Techno-Club bis Schlagerparty, von Festival bis Hochzeit. Unsere Gäste sind Profis, die ausschließlich davon leben, Profis, die nebenbei noch andere Jobs machen und Profis, die gerade erst einsteigen in das Business.

Als Gastgeber interessieren uns die Geschichten hinter den Menschen an den Decks. Wir fragen, wie und warum man DJ wird, was diesen Beruf zur Berufung macht und ob man davon leben kann.

Es sind manchmal humorvolle, manchmal spannende, immer interessante und auf jeden Fall unterhaltsame Geschichten. Immer neu, immer anders, so wie unsere Gäste eben auch.

Ein intimer Blick hinter die Kulissen, oder besser: hinter die Decks.

Hören kannst Du den Podcast hier: https://linktr.ee/andendecks


Spenden gern an:
paypal.me/TheDirkness
oder
paypal.me/DJThomasHaak


Der Track unseres Intros

Wir haben lange suchen müssen, um einen Track zu finden, der lizenzfrei ist (Creative Common License) und trotzdem nicht billig oder schnell hingepfuscht klingt. Dieser Track hier erfüllt diese Kriterien und wir finden, dass er bestens in unser Intro passt.

Vielen Dank an Tonez&Re-C für die Kreativität und dass man den Track frei verwenden darf.

https://www.audiolibrary.com.co/tonezpro/tonez-and-re-c-kyoto

Creative Commons — Attribution 3.0 Unported— CC BY 3.0
Free Download / Stream: https://bit.ly/tonez-and-re-c-kyoto


Wir sind nun schon des Öfteren gefragt worden, wem denn die Stimme in unserem Intro und in den Jingles gehört.

Es ist die Stimme von MARION NAWRATH, die so nett war, für uns diese Elemente zu sprechen.

Angefertigt wurden Intro und Jingles von STEPHAN LINDNER.

Wir danke Beiden sehr, dass sie das in ihrer Freizeit für uns getan haben!